Christliche Symbole

Christliche Symbole - Sinnbilder des Glaubens 


Christliche Symbole wie das Kreuz, der Regenbogen oder der Fisch prägen unsere Kultur. Dabei sind sie zur Zeit der Christenverfolgung aus der Not heraus entstanden. Die frühen Christen mussten auf abstrakte Zeichen zurückgreifen. Auf diese Weise konnten sie sich ihren Glaubensbrüdern zu erkennen geben, ohne in Gefahr zu laufen der römischen Staatsmacht in die Hände zu fallen.


Das Zentralsymbol aller Christen: Das Kreuz



Das Kreuz symbolisiert die Erlösung, weil Jesus Christus am Kreuz für unsere Sünden und Krankheiten gestorben ist. Christliche Symbole wie das Kreuz stehen auch für die Liebe Gottes zu uns Menschen, denn Er hat seinen eigenen Sohn hingegeben, um den Menschen Rettung zu schenken. In vielen katholischen Kirchen wird das Kreuz in den letzten beiden Wochen vor dem Osterfest verhüllt. In der Liturgie am Karfreitag wird es dann wieder enthüllt. In der Osterzeit wird es mit Buchsbaum geschmückt. Damit wird ausgedrückt, dass das Kreuz durch die Auferstehung Jesu zum Zeichen des neuen Lebens wurde.
Die schlichte Geometrie des Kreuzes symbolisiert alle christlichen Werte, von der Erlösung und der Liebe, bis zur Hoffnung auf die Auferstehung.

Das Alpha und das Omega, buchstäbliche christliche Symbole 



Diese beiden Buchstaben bilden den Anfang, beziehungsweise das Ende des griechischen Alphabets. Im letzten Buch der Heiligen Schrift, der Offenbarung finden Sie zwei wichtige Textstellen, die aufzeigen, was diese beiden christlichen Symbole beinhalten.
Offenbarung 1,8: "Ich bin das Alpha und das Omega spricht Gott der Herr, der da ist, der da war und der da kommt, der Allmächtige."
Offenbarung 22,13: "Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende."
Alpha und Omega symbolisieren die allumfassende Bedeutung von Jesus Christus. In diesem Sinne begleitet christliche Symbole uns Menschen sicher durch den Lebensweg. Sie stellen uns unter den Schutz Gottes und führen uns immer wieder zu inneren Mitte.

Das erste geheime Erkennungszeichen der frühen Christen: Der Fisch



Der Fisch als christliches Symbol ist häufig im Neuen Testament zu finden. Vielleicht ist Ihnen die Stelle aus dem Matthäusevangelium 4, 19 bekannt: "Da sprach Er (Jesus) zu ihnen (Petrus und Andreas): Kommt mir nach und ich will euch zu "Menschenfischern machen." Dieses Zitat von Jesus ist nicht nur eine Aufforderung für die ersten Jünger, es ist an alle Nachfolger gerichtet und beinhaltet den Missionsauftrag.
Die ersten Christen haben sicher auch den Fisch als Element für christliche Symbole gewählt, weil dieses Zeichen von Nichteingeweihten nur schwer zu deuten war. Heute ist das Zeichen relativ bekannt und es wird nach wie vor dazu verwendet, um die Zugehörigkeit zu einer christlichen Gemeinschaft zu demonstrieren. Übrigens heißt Fisch auf griechisch: ICHTHYS. Die Buchstaben dieses Wortes ergeben ein Glaubensbekenntnis: "IESOUS CHRISTOS THEOU YIOS SOTER = Jesus Christus,
Gottes Sohn, Erlöser." 
 

Die Taube, ein Symbol für den Heiligen Geist



Jesus Christus wurde von Johannes im Fluss Jordan getauft. 
Im Markusevangelium 1,10 lesen wir über den Vergleich von Taube und Geist. 
Mit dem Geist ist hier natürlich der Heilige Geist Gottes gemeint, er wird noch in weiteren Bibelstellen mit der Taube in Verbindung gebracht. Die Taube hat aber noch einen weiteren symbolischen Charakter, sie ist ein Zeichen für Frieden. Ursprünglich und im Sinne des Alten Testamentes steht sie für einen besonderen Frieden, nämlich den zwischen Gott und den Menschen. 
Genesis 8, 10-11: "Nun wartete er (Noah) noch weitere sieben Tage und ließ abermals eine Taube aus der Arche ausfliegen. Die Taube kam am Abend zu ihm zurück, und siehe, sie trug ein frisches Blatt von einem Ölbaum in ihrem Schnabel. Da erkannte Noah das sich das Wasser von der Erde verlaufen hatte." Christliche Symbole wie die Taube zeigen die Verbindung zwischen Himmel und Erde.
Die Taube brachte also die Kunde zu Noah, dass die Flut ein Ende hatte und der Frieden zwischen Gott und den Menschen wieder hergestellt war.
Auch der Regenbogen ist wie die Taube ein christliches Symbol für den Frieden.
 
 
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel